Unbefristeter arbeitsvertrag mit angestellten ohne tarifbindung

Im Juni 2001 veröffentlichte die Kommission eine Mitteilung über Beschäftigung und Sozialpolitik: einen Rahmen für Investitionen in Qualität, der die sozialpolitische Agenda zur Förderung der Qualität der Beschäftigungs- und Sozialpolitik vorantreibt. Sie schlug eine Reihe möglicher Indikatoren für die Qualität der Arbeit vor, die Indikatoren im Zusammenhang mit “Flexibilität und Sicherheit” und “Arbeitsorganisation und Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben” umfassen, insbesondere den Anteil der Arbeitnehmer mit flexiblen Arbeitsregelungen. Dieser Ansatz wurde auf dem Gipfeltreffen des Europäischen Rates in Laeken im Dezember 2001 (EU0201231N) gebilligt. Das Ausmaß, in dem Aspekte der nichtständigen Beschäftigung in Tarifverhandlungen behandelt werden, ist von Land zu Land und zwischen den Formen dieser Beschäftigung sehr unterschiedlich. In vielen Ländern scheinen sich die Tarifverhandlungen über Leiharbeit auszubreiten. Dies bezieht sich häufig auf spezifische sektorale Tarifverträge für den Zeitarbeitssektor, die in Österreich, Belgien, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Portugal, Spanien und Schweden zu finden sind. Diese Abkommen decken in der Regel Fragen wie Bezahlung und Bedingungen, Leistungen, Vertretungsrechte und Ausbildung ab. Es gibt auch einige Vereinbarungen auf Unternehmensebene zwischen einzelnen Zeitarbeitsfirmen und Gewerkschaften, wie in Deutschland – bei Randstad Deutschland (DE0105222N) und Adecco (in Bezug auf die Bereitstellung von Arbeitskräften für die Weltausstellung EXPO 2000 – DE9907211N). Obwohl in einer Vielzahl von Sektoren ein Trend zur verstärkten Beschäftigung von nichtständiger Beschäftigung zu beobachten ist, ist dieser Trend insbesondere im expandierenden Dienstleistungssektor zu beobachten. In der EU sind über 66 % aller befristeten Arbeitsverträge im Dienstleistungssektor tätig, der den Einzelhandel, die Gastronomie, den Verkehr, das Finanzwesen und den öffentlichen Sektor abdeckt. Die Ausbildungsmöglichkeiten, die für nichtständige Arbeitnehmer bestehen, scheinen von der Art der Beschäftigung und der Dauer ihrer Beschäftigung abhängig zu sein, wobei (wie z. B.

aus Dänemark und Schweden berichtet) eine Ausbildung für Personen mit längeren Arbeitsverträgen wahrscheinlicher ist. Untersuchungen des Vereinigten Königreichs zeigen, dass befristete Leiharbeitnehmer im Allgemeinen so wahrscheinlich wie Festangestellte von Ausbildungs- und Entwicklungsaktivitäten profitiert haben, aber kurzzeitige Leiharbeitnehmer haben dies viel seltener getan. Nichtständige Arbeitnehmer wurden auch in breitere Gewerkschaftskampagnen einbezogen, um atypische Arbeitnehmer zu organisieren – wie die Sondergewerkschaften für neue Arten von Arbeitnehmern, die von den italienischen Gewerkschaftsverbänden (IT9807327F) gegründet wurden. In Irland ist die Einstellung atypischer Arbeitnehmer, insbesondere in den weitgehend nicht gewerkschaftlich organisierten privaten Dienstleistungs- und Technologiesektoren, eine der hauptwichtigsten Herausforderungen für die Gewerkschaftsbewegung angesichts der abnehmenden Gesamtgewerkschaftsdichte. Bislang haben die Gewerkschaften jedoch keinen allzu großen Erfolg bei der Rekrutierung und Organisation nichtständiger vorübergehender Arbeitnehmer, insbesondere in neuen Wirtschaftssektoren, erzielt. Einige Versuche, atypische Arbeitskräfte anzuziehen, konzentrierten sich auf den Sektor der Informations- und Kommunikationstechnologie, wo (angeblich) Selbständige und befristete Arbeitsverträge weit verbreitet sind. Ein Beispiel ist die Gewerkschaft der Angestellten (GPA), die vor kurzem eine Initiative mit dem Titel work@flex, Dienstleistungen und Versicherungen, für verschiedene Arten von Selbständigen ins Leben gerufen hat. Die Auswirkungen der nichtständigen Beschäftigung auf die Rentenversicherung und die Ansprüche der Menschen hängen vom nationalen System der sozialen Sicherheit ab.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink. Comments are closed, but you can leave a trackback: Trackback URL.
  • 2012 Best of the Cities
  • Posts by Category

  • Subscribe via Email

    Enter your email address to subscribe to Pratfalls of Parenting and receive notifications of new episodes by email.

    Join 950 other subscribers